Wenn dir die Zukunft der Mutterkuhhaltung wichtig ist, teile unsere Website mit deinen Freunden und gib uns ein "Like":

Besuche uns jetzt auf  FACEBOOK!

Besucherzaehler

Hier versuchen wir regelmäßig gestellte Fragen zum Thema Mutterkuhhaltung in Österreich zu beantworten:

Bitte stellen Sie diese an unsere Email-Adresse.

 

 

Wird die Mutterkuhprämie tatsächlich entkoppelt?

Ja! € 200,- aus der 1. Säule werden von 2015 bis 2019 jährlich um 1/5 reduziert. Die 30,- Euro aus Bundesmitteln fallen schon ab 2015 gänzlich weg.

 

 

 

Was ist eigentlich eine Mutterkuh?

Diese Haltungsform von Rindern ist leider unter Druck gekommen
Mutterkuh mit trinkendem Kalb auf der Weide.

"Eine Mutterkuh ist ein weibliches Rind, das nicht zur  Produktion von Milch gehalten und somit auch nicht gemolken wird, sondern nur ihr Kalb aufzieht. Diese Produktionsform wird Mutterkuhhaltung genannt. Falls die Mutterkuh nicht nur ihr eigenes Kalb säugt, sondern auch noch ein weiteres, spricht man von Ammenkuhhaltung."

(Quelle: Wikipedia)